Futterumstellungs-Paket Optimaler Produktmix zum Futterwechsel

Futterumstellungs-Paket 200g (1 Produktmix zum Futterwechsel)
Futterumstellungs-Paket 200g (1 Produktmix zum Futterwechsel)
7 Erfahrungsberichte
Größe Preis/Basisgewicht Verkaufspreis
200g, 1 Produktmix zum Futterwechsel 70,38 €
400g, 1 Produktmix zum Futterwechsel 79,74 €
810g, 1 Produktmix zum Futterwechsel 100,41 €
Drucken Drucken

Beschreibung

Der Körper von Hunden braucht Zeit, sich an eine neue Nahrung anzupassen. Je größer der Unterschied zwischen altem und neuem Futter ist, desto länger ist die Anpassungszeit. Bei Tieren mit einem empfindlichen Magen und bei Umstellung von Trockenfutter auf Normalfutter (Nassfutter) empfehlen wir eine besonders schonende Vorgangsweise.

Um es Ihrem Hund einfacher zu machen und gleichzeitig Umstellungsreaktionen zu vermeiden, haben wir ein Futterumstellungspaket vorbereitet. Dieses besteht nur aus einer, besonders verdaulichen, Futtersorte, einer getreidefreien, zusatzfreien Beilage und einer Unterstützung für die Darmflora und das Immunsystems.

Im Detail besteht das Paket aus:

200g-Paket:
12 Dosen der Sorte „Gockels Duett“ 200g
1 Packung Kartoffelflocken 800g
1 Packung Power-Darm
1 Packung Hühnerherzen 35g
1 Ernährungsfibel
1 Probepackung „Gemüse-Mix“
1 Probepackung „Hirsch-Snack

400g-Paket:
Wie das 200g-Paket aber mit 400g Dosen

800g-Paket:
Wie das 200g-Paket aber mit 810g Dosen und mit 2 Beuteln Kartoffelflocken 800g

Umstellungszeitraum

Normalerweise kann eine vorsichtige Futterumstellung innerhalb von vier bis acht Tagen ohne Auswirkungen abgeschlossen werden.

Zusammensetzung

Zusammensetzung

Siehe die Hinweise zum jeweiligen Produkt

Analytische Bestandteile

Siehe die Hinweise zum jeweiligen Produkt

Fütterungsempfehlung

Es gibt verschiedene Methoden, einen Hund langsam an die neue Nahrung heranzuführen. Im Folgenden schlagen wir zwei Varianten vor:

a) Langsame Reduktion des alten Futters
In der Umstellungsphase mischen Sie das alte Futter mit dem neuen Futter. Beginnen Sie mit maximal 25 % des neuen Futters und erhöhen Sie diesen Anteil täglich, bis Sie die Futterumstellung abgeschlossen haben. Als Beilage geben Sie dem Gericht „Gockels Duett“ ca. 1/4 an Kartoffelflocke dazu, also z.B. 80 Gramm „Gockels Duett“ und 20 Gramm Kartoffelflocke. Wir empfehlen, die Kartoffelflocken einzuweichen, um die Verdauung zu erleichtern.

b) Keine Fütterung mehr des alten Futters
Füttern Sie zur Hälfte Kartoffelflocke und zur Hälfte „Gockels Duett“. Schrittweise erhöhen Sie den Anteil unserer Frischfleischnahrung und reduzieren den Anteil der Kartoffelflocken. Wir empfehlen, die Kartoffelflocken einzuweichen, um die Verdauung zu erleichtern.

Wichtig:
Wichtig ist in beiden Varianten, dass Sie bereits am ersten Tag und dann über die nächsten zwei bis vier Wochen zu jeder Mahlzeit auch unseren Darmflora-Booster „Power-Darm“ dazugeben. Dies führt zu einer schnellen Stärkung der Darmflora und einer gezielten Entlastung bei der Umstellung. Die Dosierung von Power-Darm finden Sie auf dem Produkt angedruckt, sie hängt vom Körpergewicht des Hundes ab. Die Darmflora trägt mit einer Vielzahl an Mikroorganismen die Hauptlast unserer Immunabwehr und wird durch Umwelteinflüsse, aber auch Entwurmungen und Antibiotika laufend geschwächt.

Futtermenge

Wenn die Umstellung abgeschlossen ist, orientieren Sie sich bezüglich der Menge von Gockels Duett an folgender Fütterungsempfehlung:

Hunde bis 5 kg Körpergewicht: 200 g
Hunde bis 25 kg Körpergewicht: 400 g
Hunde bis 40 kg Körpergewicht: 810 g
Hunde über 40 kg Körpergewicht: 810 g + Zumischung von Flocken
Hunde über 50 kg Körpergewicht: 1.200 g + Zumischung von Flocken

Für eine detaillierte Berechnung der Futtermenge nutzen Sie den Anifit Futter-Rechner: http://futter.anifit.com.

Bezüglich der Menge der beigefügten Kartoffelflocken beobachten Sie bitte Ihr Tier. Wird es satt? Hat es eine Vorliebe für diese Beilage? Der Bedarf an Flocken als Beilage ist bei Hunden unterschiedlich und kann nur durch Beobachtung ermittelt werden. Sollte Ihr Tier jedoch sein Gewicht über das Normalgewicht erhöhen, dann reduzieren Sie zuerst die zugesetzten Flocken.

Sie sind bei der Futterumstellung nicht allein!

Ihre Anifit-Fachberaterin bzw. Ihr Anifit-Fachberater begleitet Sie und berät Sie gerne bei der Berechnung der richtigen Futtermenge bzw. bespricht mit Ihnen die für Sie beste Vorgangsweise bei der Futterumstellung.

Häufige Fragen

Ist das Futter für Welpen geeignet?

Ja, die Nährwerte dieser Mahlzeit erfüllen die Voraussetzungen für Welpen. Weitere Informationen zur Fütterung von Welpen finden Sie in unserem Tipp „Welpe - Einzug ins neue Zuhause

Ist das Futter für ältere Hunde (Senioren) geeignet?

Ja, die Nährwerte dieser Mahlzeit erfüllen die Voraussetzungen für ältere Tiere. Weitere Informationen zur Fütterung von Senioren finden Sie in unserem Tipp „Fütterung von Senioren

Wie lange ist das Futter haltbar?

Sobald die Dose geöffnet wurde, sollte diese innerhalb von zwei Tagen aufgebraucht werden, da alle unsere Gerichte bewusst keine Konservierungsmittel enthalten. Die Aufbewahrung im Kühlschrank hilft, das Produkt möglichst frisch zu halten: unsere praktischen Schnappdeckel sind optimal, um den Geruch in der Dose zu belassen und das Produkt zu schützen. Füttern Sie aber das Gericht aber bitte nicht kalt, sondern leicht erwärmt (z.B. indem Sie etwas heißes Wasser darüber gießen). Das schmeckt nicht nur den Tieren besser, die Mahlzeit kann so auch leichter verdaut werden.

Besteht die Möglichkeit, das Produkt einzufrieren?

Wenn Sie das Produkt sofort nach dem Öffnen einfrieren, ist das möglich.

Wie hoch ist das Calcium-Phosphor-Verhältnis?

Die Werte für Phosphor und Calcium finden Sie unter den analytischen Bestandteilen im Register „Zusammensetzung". Wesentlich ist, dass der Calcium-Wert immer höher ist als der Phosphor-Wert.

Ist das Futter Purin-arm?

Die Anifit-Gerichte zeichnen sich durch einen hohen Fleischanteil aus und enthalten dadurch auch Purin. Der Durchschnittswert an Harnsäure der Anifit-Gerichte liegt bei ca. 80 mg/100g. Als purinarme Flocke empfehlen wir unsere Purin-low Flocken.

Warum wird Salz zugesetzt?

Salz ist ein wichtiger Mineralstoff für den Körper, sein Zusatz ist notwendig, damit im Produkt ausreichend Salz vorhanden ist. In Beutetieren von Wölfen etwa ist Salz im Blut enthalten und wird von dort aufgenommen.

Welche tierischen Nebenprodukte verwendet Anifit?

Die von uns verwendeten Bestandteile sind bei jedem Gericht in der Liste der Einzelfuttermittel aufgeführt. Wir verwenden nur Pansen, Herz, Leber, Hähnchenmägen, Karkassen, Lunge, Schlund und Strossen.

Hinweise

Produktdaten

Kombipaket:
In der Größe 200g, 400g und 810g erhältlich

Was unsere Kunden sagen

Druch Anifit voller Energie wie ein Wirbelwind Erfahrungsbericht lesen Der hungrige Wolf wird satt. Erfahrungsbericht lesen Die Verdauung ist viel besser geworden Erfahrungsbericht lesen CHEWY und seine ersten Kostproben von Anifit Erfahrungsbericht lesen Dank Gockels Duett ist alles super! Erfahrungsbericht lesen Aktiver und Fitter mit ANIFIT Erfahrungsbericht lesen
Quietsch Fidel mit Anifit! Erfahrungsbericht lesen